Bran­chen / Health­ca­re / Sozialwirtschaft

Start­sei­te/Bran­chen – Über­sicht/Bran­chen – Health­ca­re / Sozialwirtschaft

Gemein­sam stark

Wie pro­fi­ta­bel muss ein Non-Pro­fit-Unter­neh­men eigent­lich sein? Wer sind die Kun­den, und wer bezahlt die Leistung?

Die­se und ande­re Fra­gen dif­fe­ren­zie­ren die Unter­neh­men aus den Berei­chen Health Care und Sozi­al­wirt­schaft häu­fig von ande­ren Bran­chen. Kos­ten­trä­ger und Leis­tungs­emp­fän­ger unter­schei­den sich oft. Zuwei­len sind auch die Erlö­se an die eige­nen Kos­ten­struk­tu­ren gebun­den, und es wer­den nur Kos­ten erstat­tet, die tat­säch­lich ange­fal­len sind.

Nicht sel­ten lie­gen Struk­tu­ren mit voll­stän­di­ger oder antei­li­ger öffent­lich-recht­li­cher Finan­zie­rung vor, die regu­la­to­ri­schen Rah­men­be­din­gun­gen unter­lie­gen. Dies kann im Zuge einer Kri­sen­be­ra­tung sehr wesent­lich werden.

Wir sind erfah­ren in der Kom­mu­ni­ka­ti­on mit Zuschuss­ge­bern und öffent­lich-recht­li­chen Insti­tu­tio­nen, um sol­che Rah­men­be­din­gun­gen rich­tig bewer­ten zu können.

Dies haben wir in einer Viel­zahl von Sanie­rungs­pro­jek­ten im Non-Pro­fit-Bereich bereits unter Beweis gestellt, dar­un­ter Pfle­ge­diens­te, Sozi­al­ver­bän­de, Kran­ken­häu­ser, Apo­the­ken u.v.m.

„Inno­va­ti­on und Prag­ma­tis­mus – die Basis unse­rer Arbeit”

Flo­ri­an Schercher,
Geschäftsführer

„Inno­va­ti­on und Prag­ma­tis­mus – die Basis unse­rer Arbeit”

Flo­ri­an Schercher,
Geschäftsführer