Branchen / Automobilzulieferindustrie

Startseite/Branchen – Übersicht/Branchen – Automobilzulieferindustrie

Beratung für die Automobilzulieferindustrie: Prozesse frühzeitig neu ausrichten

Die Automobilindustrie ist die größte Branche des verarbeitenden Gewerbes und − gemessen am Umsatz − der mit Abstand bedeutendste Industriezweig in Deutschland. Die Unternehmen der Branche erwirtschafteten im Jahr 2019 einen Umsatz von gut 436 Milliarden Euro und beschäftigten nahezu 833.000 Personen. Große Autobauer aber auch weltweit bedeutende Zulieferer sind in Deutschland ansässig. Die Unternehmen der deutschen Automobilindustrie sichern Arbeitsplätze, sind mitverantwortlich für den starken deutschen Export und bedeutsam in Forschung und Entwicklung.

ANSPRECHPARTNER

Dr. Dirk Dümpelmann

Senior Manager

ERFAHREN SIE MEHR ÜBER MICH

Inhaltsverzeichnis

Automotive
BRANCHENINFO I AUTOMOTIVE herunterladen

Das Wichtigste in Kürze

  • Kaum eine andere Branche sieht sich einem stärkeren Veränderungsdruck ausgesetzt als die Automobilzulieferindustrie. Die Serienfertigung unter hohem Kostendruck verlangt nach Effizienz und schlanken Strukturen.
  • Eine Vielzahl von Ursachen führt zu Krisensituationen, die den Bestand vieler Unternehmen bedrohen. Dazu zählen u. a. die Umstellung auf E-Mobilität, höhere Umweltstandards und viele weitere Faktoren.
  • Ein gutes Cash Management und eine Liquiditätssteuerung erhalten die Handlungsfähigkeit des Unternehmens.
  • Durch ein krisenfestes Operations-Management werden die Kosten optimiert und die Lieferfähigkeit bleibt erhalten.
  • Mit einem zukunftsfähigen Geschäftsmodell bleibt das Unternehmen auch in Zukunft wettbewerbsfähig.

1. Situation der Automobilindustrie

  • Die Automobilzulieferindustrie muss spezielle Anforderungen erfüllen

    Im Tagesgeschäft verlangen die Abhängigkeit von wenigen großen Kunden, der globale Wettbewerb sowie der hohe Kostendruck einer Serienfertigung – verbunden mit der Notwendigkeit eines strikten Qualitätsmanagements − hohe Effizienz in der Auftragsabwicklung und schlanke Unternehmensstrukturen. Gleichzeitig muss das Geschäftsmodell des Unternehmens für die Zukunft ausgerichtet werden und dies in einer Krisensituation mit hohem Handlungsdruck.
  • Aktuell besteht ein sehr hoher Veränderungsdruck in der Branche

    Kaum eine andere Branche ist in diesem Maße einem Veränderungsdruck ausgesetzt wie die Automobilzulieferindustrie. Eine Vielzahl von Ursachen führen zu Krisensituationen, die den Bestand vieler Unternehmen bedrohen. Dazu zählen u.a.:
    • die Umstellung auf E‑Mobilität
    • höhere Umweltschutzstandards
    • die Knappheit an elektronischen Bauteilen auf dem Weltmarkt
    • die Corona-Pandemie
    • der Brexit oder
    • der Markteintritt neuer Wettbewerber, insbesondere aus China

Neue Chancen bieten sich unter anderem durch den Aufbau einer klimaneutralen Mobilität, eine flächendeckenden Ladeinfrastruktur, neue Antriebstechniken, die digitale Vernetzung zur intelligenten Verkehrssteuerung und das autonome Fahren.

2. Cash Management und Liquiditätssteuerung: Die Basis für zielgerichtete Maßnahmen

Was kann ein Automobilzulieferer nun tun? Wobei kann plenovia unterstützen? Derzeit ist häufig kurzfristiges Krisenmanagement gefragt. Die Unternehmen müssen schnell und zielgerichtet gegensteuern. Wichtige Sofortmaßnahmen drehen sich um Cash Management und Liquiditätssicherung.

Beispiel Liquiditaetsplanung

Da die Rahmenbedingungen und Vorhersagen derzeit schwierig sind, ist insbesondere eine integrierte Unternehmensplanung für die nächsten 1 bis2 Jahre unerlässlich. Eine solch fundierte Unternehmensplanung mit einer Betrachtung mehrerer möglicher Szenarien gibt Aufschluss über die kurz- und mittelfristige Entwicklung der Ertrags-, Finanz- und Vermögenslage des Betriebes. Sie sollte als modernes Planungs- und Frühwarnsystem bereits vor einer Krise eingesetzt werden. Die Risikoidentifikation mittels dieses Frühwarnsystems dient dem rechtzeitigen Erkennen von existenzbedrohenden Ereignissen eines Unternehmens. Mit einer Risikobewertung werden die ausgehenden Gefahrenpotenziale transparent abgebildet und deren Wirkung aufgezeigt.

In einer Krise ist die professionell erstellte integrierte Unternehmensplanung zwingende Voraussetzung für die Erarbeitung eines ganzheitlichen Restrukturierungsansatzes, mit dem die aufgezeigten Risiken bewältigt werden.

3. Operative Prozesse müssen auch in einer Krisensituation funktionieren

Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir im Bereich der operativen Unternehmensberatung wirkungsvolle Lösungen für Ihr Operations-Management, damit Ihr Unternehmen auch in der aktuellen Krisensituation über funktionierende Prozesse verfügt.

Darstellung Wirkmechanismen auf den Produktionsprozess

Ein gutes Operations-Management optimiert die Gestaltung und Steuerung von Produktionsprozessen und sorgt zugleich dafür, dass Geschäftsabläufe rund um die Produktion oder das Dienstleistungsangebot optimiert werden. Es muss die eine Brücke zwischen Führungsebene und den Mitarbeitern schlagen und die Engpässe aufdecken, Feinabstimmung von Prozessen justieren, Zeitersparnis erzielen und Kosten steuern, um möglichst schlanke und effiziente Unternehmensprozesse zu gestalten.

Einkauf, Produktion und Vertrieb müssen eng miteinander verzahnt und abgestimmt sein, um möglichst ohne Reibungsverluste zwischen den Abteilungen zu funktionieren.
In unserer Beratung legen wir den Fokus vor allem auf die Optimierung von Vertriebs- und Produktionsplänen, den Abgleich von Markterwartungen mit Unternehmensressourcen (wie Personal, Produktionskapazitäten und Betriebsmitteln), die Verbesserung der Auftragsabwicklung inklusive der Einbeziehung von Lieferanten sowie die Einführung bzw. Optimierung von wirksamen Controlling-Strukturen.

4. Krisenbewältigung durch Anpassung des Geschäftsmodells

Ein funktionierendes Geschäftsmodell ist die Grundlage des unternehmerischen Erfolgs und beschreibt, welchen Nutzen das Unternehmen Kunden und Partnern bietet, wie die Wertschöpfung generiert wird und wie − unter Berücksichtigung der Kosten und Erlöse − die Erträge realisiert werden.

Kurzdarstellung Geschaeftsmodell

Geschäftsmodelle verändern sich immer rasanter – ein gutes Geschäftsmodell von heute kann daher morgen schon „Schnee von gestern“ sein. Die Frage ist also: Wie können Sie Ihr Geschäftsmodell zukunftsfähig und damit nachhaltig wettbewerbsfähig gestalten? Welche Strategie ist für mein Unternehmen sinnvoll? Woher weiß ich, dass meine Strategie zu meinem Unternehmen und zu meinem Markt passt? In enger Zusammenarbeit mit Ihnen optimieren wir Ihr Geschäftsmodell, erschließen Potenziale zur Digitalisierung Ihrer Prozesse und entwickeln gemeinsam mit Ihnen innovative Lösungen für eine Strategie mit Zukunft!

5. Erfahrungen der plenovia in der Automobilzulieferindustrie

Viele Unternehmen haben durch Ihre Expertise ein umfangreiches Spezialwissen und ein hohes Innovationspotenzial, um den Wandel zu meistern – wir helfen Ihnen dieses zu entdecken und umzusetzen! Wir bringen Erfahrung aus der Arbeit mit einer Vielzahl von Unternehmen in der Automobilzulieferindustrie mit. Dies nicht nur in der Erarbeitung und Umsetzung von Sanierungskonzepten und der neuen Ausrichtung von Geschäftsmodellen, sondern auch in der direkten Arbeit vor Ort im Rahmen eines Interim Managements in der Produktionsleitung, in der Produktentwicklung und in der Produktionsplanung sowie im Controlling. Wir haben mit Herstellern für Guss-, Stanz-, Schmiede-, Fräs- und Drehteile, Oberflächenveredelung, Rohrleitungs- und Schlauchsystemen, Textilien und Verkleidungsteilen, Kunststoffdruckguss, Elektronikkomponenten und Entertainmentsystemen gearbeitet und damit breite Branchenerfahrung.

6. Fazit

Die Corona-Pandemie, die Knappheit an Rohmaterialien und Bauteilen und viele weitere Krisenursachen treffen insbesondere die Automobilzulieferindustrie hart.  Unternehmen müssen durch eine umfassendere Krisenfrüherkennung die richtigen Maßnahmen treffen, um sich für die Zukunft aufzustellen. Bei der Krisenfrüherkennung und der Optimierung und Neuausrichtung Ihrer Prozesse und Ihres Geschäftsmodells stehen Ihnen die Experten von plenovia gerne zur Seite.

Grundlegende Optionen für die Neuausrichtung

Wenden Sie sich jederzeit gerne an uns, wenn Sie Fragen haben. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme! Ganz einfach per Kontaktformular oder per E‑Mail.

Kontakt aufnehmen

ANSPRECHPARTNER

Dr. Dirk Dümpelmann

Senior Manager

ERFAHREN SIE MEHR ÜBER MICH

„Die Anpassung des Geschäftsmodells kann helfen, die Krise zu bewältigen.“

Dr. Dirk Dümpelmann,
Senior Manager

„Die Anpassung des Geschäftsmodells kann helfen, die Krise zu bewältigen.“

Dr. Dirk Dümpelmann,
Senior Manager

image_pdf