plenovia beriet Appelrath Cüpper GmbH betriebswirtschaftlich bei Insolvenz in Eigenverwaltung

Appelrath Cüpper ist der auf Damenmode spezialisierte größte Multilabel-Filialist in Deutschland. Seit fast 140 Jahren steht die Marke für Mode in erstklassiger Qualität. Dafür sorgen die rund 900 Mitarbeiter:innen an insgesamt 16 Standorten in ganz Deutschland.

Corona und die Folgen…

Die Coronapandemie hat Appelrath Cüpper – wie auch andere Modefilialisten – schwer getroffen. Um auch nach der Pandemie wieder am Markt bestehen zu können,  entschied sich das Unternehmen für ein Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung.

Das Verfahren

plenovia übernahm im Verfahren die betriebswirtschaftliche Begleitung des Unternehmens. Hierbei lag der Fokus insbesondere auf der Sanierungsplanung und deren regelmäßiger Anpassung.

Am 31.12.2020 konnte Appelrath Cüpper verkünden, dass das Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung erfolgreich beendet wurde.

Alle 16 Standorte werden weitergeführt und der überwiegende Teil der Arbeitsplätze konnte erhalten bleiben. Dr. Jasper Stahlschmidt von der Wirtschaftskanzlei Buchalik Brömmekamp, der als Rechtsanwalt und Fachanwalt für Insolvenzrecht im Verfahren als Generalbevollmächtigter der Appelrath Cüpper GmbH tätig war, ist zuversichtlich, dass die richtigen Weichen für das Unternehmen gestellt wurden.

Mehr zum Verfahren