Referenzen / Appelrath Cüpper GmbH

Startseite/Referenzen/Appelrath Cüpper

Appelrath Cüpper GmbH

plenovia beriet den Damenmode-Spezialisten Appelrath Cüpper GmbH betriebswirtschaftlich bei der Durchführung einer Insolvenz in Eigenverwaltung.

Unternehmen

Appelrath Cüpper ist der größte Multilabel-Filialist in Deutschland, der sich auf Damenmode spezialisiert hat. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Köln vereint rund 150 internationale Marken unter einem Dach und steht seit fast 140 Jahren für Mode in erstklassiger Qualität. Appelrath Cüpper ist mit 900 Mitarbeiter:innen an insgesamt 16 Standorten in ganz Deutschland vertreten und bietet über den Shop www.appelrath.com modebegeisterten Frauen auch online ein Shopping-Erlebnis.

Ausgangssituation

Angeschlagen durch die Coronapandemie und insbesondere den ersten sechswöchigen Shutdown entschied sich der Damenmode-Spezialist, ein Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung durchzuführen. Ziel war von Beginn an, das Unternehmen auch nach der Pandemie weiterzuführen.

Erfolg

Gemeinsam mit der auf Sanierung und Restrukturierung von Unternehmen spezialisierten Wirtschaftskanzlei Buchalik Brömmekamp übernahm plenovia die betriebswirtschaftliche Begleitung des Unternehmens über die gesamte Verfahrensdauer. Hierbei lag der Fokus insbesondere auf der Sanierungsplanung und deren regelmäßigen Anpassung im Rahmen sich stetig ändernden Rahmenbedingungen aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie.

Am 31.12.2020 konnte das Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung der Appelrath Cüpper GmbH erfolgreich beendet werden. Ein Unternehmen von Peter Graf, der unter anderem (Mit-)Eigentümer von Kleider Bauer und Hämmerle in Österreich ist, führt als Alleingesellschafter die Appelrath Cüpper GmbH fort.

Ein erfreuliches Signal für die Kundinnen und Mitabeiter:innen: Weitergeführt werden alle 16 Standorte von Appelrath Cüpper. Auch der weit überwiegende Teil der Arbeitsplätze bleibt erhalten. „Während des Verfahrens haben die Beteiligten von Appelrath Cüpper die erste Coronawelle bewältigt und — während die zweite Welle noch andauerte — viel Gegenwind erfahren müssen. Umso mehr freue ich mich, dass mit dem Einstieg von Herrn Graf eine Möglichkeit der Fortführung dieses fast 140 Jahre alten Traditionsunternehmens geschaffen wird und wünsche den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern weiterhin viel Erfolg in dieser schwierigen Zeit der Pandemie. Wir sind zuversichtlich, dass die richtigen Weichen hierfür gestellt wurden“, erklärt Dr. Jasper Stahlschmidt von der Wirtschaftskanzlei Buchalik Brömmekamp. Rechtsanwalt und Fachanwalt für Insolvenzrecht. Dr. Jasper Stahlschmidt war im Verfahren als Generalbevollmächtigter der Appelrath Cüpper GmbH tätig.

ALLE REFERENZEN
pimkie geling sanierung

Das Team bei Buchalik Brömmekamp und plenovia besteht aus hervorragenden Juristen und Beratern. Aber das wichtigste ist: Man kann sich vertrauen und das ganze Team denkt nicht nur juristisch, sondern als Unternehmer. Dafür möchte ich mich herzlich bedanken. Auch im Namen der vielen Mitarbeiter.

Heinrich Ollendiek, Geschäftsführer Appelrath Cüpper GmbH

Appelrath Cüpper GmbH
image_pdf